Titelbild
Wort zum Sonntag
Das Wort zum Sonntag - Gedanken und Impulse zum Wochenende
Helau und Alaaf aus ganzem Herzen

So gerne sind wir anders, gerade jetzt in dieser 5. Jahreszeit. Im Karneval sind wir Polizisten und Cowboys. In einer Prunksitzung ist ein Seemann oder gar ein Pirat zu finden. Auf den Wagen im Karnevalszug finden wir schon mal Batman oder einen ähnlichen superstarken Helden. Wir wären so gerne stark oder mächtig oder einfach auf großer Seefahrt. Aber auch die Kinder verkleiden sich als Indianer oder Feen. Wir wären doch so gerne anders. Aber unser Verkleiden macht uns auch fröhlich. Mit einem Lachen gehen wir durch die Karnevalszeit. Diese Zeit ist eine fröhliche Jahreszeit.

mehr...

Das Wort zum Sonntag - Gedanken und Impulse zum Wochenende
Wie fromm bin ich eigentlich?

Winzenik „Da geh ich nicht hin, die sind mir zu fromm“, diese Worte sind mir in der letzten Zeit häufig gesagt worden. Ich gehe nicht zu dieser Veranstaltung, die von der Kirche oder von einer Gruppe oder einem katholischen Verein angeboten werden, die sind mir da zu fromm. Ich stutze. Gehöre ich auch dazu? Bin ich „den Leuten auch zu fromm?“. Ich würde mich nicht so bezeichnen, nur weil ich bei der Kirche arbeite.

mehr...

Das Wort zum Sonntag - Gedanken und Impulse zum Wochenende
Die Sternsinger besuchen unsere Häuser

Haben Sie Träume für unser neues Jahr 2017? Viele blicken kritisch auf die politischen Ereignisse des vergangenen Jahres und werden darum pessimistisch für das neue Jahr. Bei aller Gewalt und Terroranschlägen, bei diesen Spaltungen, die wir in Europa und in unserem eigenen Land erleben, wo ist da Platz für unsere Träume? Wer oder Was kann mich da motivieren?

mehr...

Das Wort zum Sonntag - Gedanken und Impulse zum Wochenende
Ihr seid das Licht der Welt …

Pablo Picasso wollte einmal einen wertvollen Schrank für ein Schloss in Südfrankreich bauen lassen. Er ging zu einem Möbeltischler. Um dem Handwerker zu zeigen, wie der Schrank aussehen soll, zeichnete er eine Skizze. So sollte der Schrank aussehen, wenn er fertig ist. Er fragte den Tischler: „Meinen sie, dass sie es schaffen? Und was wird der Schrank kosten?“ „Nichts“, sagte der Tischler. „Signieren sie die Skizze und schreiben sie ihren Namen darauf.“

mehr...

Das Wort zum Sonntag - Gedanken und Impulse zum Wochenende
Jeder ist frei, sich selbst zu entscheiden

Wenn dieses „Wort zum Sonntag“ erscheint, ist der neue US-Präsident Donald Trump im Amt. Selten hat die Übergabe der Präsidentenmacht in den USA eine so große weltweite Anspannung erzeugt, die auch mich selber einnimmt. Ich bin gespannt und beobachte, was geschieht und wie die Politik insgesamt reagiert.

mehr...

Das Wort zum Sonntag - Gedanken und Impulse zum Wochenende
Nutzen Sie die Zeit ...

Ullrich Birkner Stellen Sie sich vor, eine Bank würde Ihnen auf einem Konto jeden Tag 86.400 Euro zur Verfügung stellen. Sie dürften das Geld ausgeben, wie sie wollten. Sparen könnten sie allerdings nichts. Nicht ausge- gebenes Geld würde verfallen. Aber am nächsten Tag hätten Sie wieder genau 86.400 Euro auf dem Konto. Ein weiterer Haken wäre: Die Bank hätte das Recht, das Konto jederzeit ohne Vorankündigung und Angabe von Gründen zu kündigen. Wie würden Sie das Geld verwenden?

mehr...

Firmung 2017
feuerzeugen.net
mehr...

Wege zum Leben
WzL
mehr...

Pastoraler Raum Meschede-Bestwig

mehr...

Pastoraler Raum Schmallenberg-Eslohe
PVSE_Logo
mehr...

Caritasverband Meschede

mehr...

KITA gGmbH
Logo Kita AG
mehr...

Das Wort zur Woche

mehr...